Heuchelei

29. November 2011  Allgemein, Archiv, Positionen

Der Schoß ist fruchtbar noch!

Kommentar von Werner HillenbrandWH-14-3-06-b

Was für eine Heuchelei! Da ist unsere Kanzlerin über die Morde der Rechten empört und verspricht lücken-lose Aufklärung. Wer die Politik der Regierung kennt weis, dass dies nicht geschehen wird. Die Konsequenz wäre sonst, dass sie und ihre Regierung zurücktreten müssten. Es wäre schon ein großer Schritt, darüber nachzudenken, welchen Anteil ihre Politik an den jahrelangen Aktivitäten dieser Verbrecher hat.

Es ist ihr doch seit Jahren bekannt gewesen, welche Methoden der Verfassungsschutz praktiziert. Wo hat sie denn diesen verbrecherischen Sumpf ausgetrocknet? Im Gegenteil die Rechten wurden wissentlich geschützt und finanziell unterstützt. Besonders im Osten sollte damit ein Bollwerk gegen die Linken gesetzt werden. Besonders in Thüringen und Sachsen ist ein Teil des Staatapparat und die Polizei rechtslastig, dass einem Angst und Bange wird. Der Satz von Berold Brecht: „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch!” gilt noch immer.Demokratie

Der Anteil von Menschen mit einem rechtslastigen Menschenbild ist in der Bevölkerung leider noch sehr hoch. Das spiegelt sich im Regierungsapparat  und beim Verfassungsschutz wider. Auch die Medien tragen zur Verschleierung und Verharmlosung der Verbrechen bei. Titel wie Döner-Morde sind eine ekelhafte Verharmlosung der Tötung von Menschen. Da ist der Tatbestand von Volksverhetzung gegeben. Während Verbrechen von Linken in manchen Presseorganen aufgebauscht werden, schaut man bei Verbrechen von rechts weg, oder stellt es als Taten von Einzeltätern hin. Wie Teile des Verfassungsschutz sind auch viele Medien auf dem rechten Auge blind.nazis_karikatur

Nun kommt wieder der Ruf nach einem Verbot der NPD. Unabhängig, dass ein Verbot die Gesinnung vieler Bürger und Bürgerinnen und besonders einiger Staatsbediensteten nicht ändert, handelt es sich nur um ein Ablenkungsmanöver. Es soll von den Machenschaften des Verfassungsschutzes abgelenkt werden. Es wäre besser den Verfassungsschutz zu verbieten!

Aber in zwei drei Wochen wird sich der aufgescheuchte Hühnerhaufen wieder beruhigt haben. Die Regierung wird froh sein, dass die Volksseele sich wieder mit Fußball und Superstar beschäftigt. Dann kann die Regierung und ihr Verfassungsschutz weitermachen wie bisher. Die Welt wird wieder in Ordnung sein. Gott sei Dank!