Öffentliche Mitgliederversammlung zum Thema Klima

Liebe Genoss*innen, hiermit laden wir Euch recht herzlich zur nächsten regulären Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Ludwigsburg-Kornwestheim ein. Diese findet statt am: 

Dienstag, den 19. November um 18 Uhr im Brückenhaus, Marbacher Straße 220 in Ludwigsburg

Beginn der Diskussion mit dem lokalen Klimaaktivisten Markus Moskau um ca. 19:15 Uhr 


Antikriegstag 2019 in Ludwigsburg

01. September 2019  Allgemein

Am Sonntag, den 1. September referierte Oliver Thron im Staatsarchiv Ludwigsburg über die Blutjustiz der Wehrmacht. Damit setzten am diesjährigen Antikriegstag DIE LINKE und die DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen) im Kreis Ludwigsburg zusammen ein sichtbarres Zeichen gegen Friedensgegner und erinnerten an den schrecklichen 2. Weltkrieg und alle im Zuge dessen stattgefundenen gräulichen Verbrechen. Dazu gab es Reden unseres Co-Kreissprechers Konrad Ott & des Landesvorsitzenden der DFG-VK BW.

Nie Wieder Krieg!  Nie Wieder Faschismus!

Neue Kreistagsfraktion konstituiert sich

19. Juli 2019  Allgemein

Vor der Konstituierung der neugewählten Kreistagesmitglieder am 19. Juli im Kreistag Ludwigsburg trafen sich zur Vorbesprechung dieser Sitzung die „alten“ und die „neuen“ Mitglieder der Fraktion DIE LINKE.

Der scheidende Fraktionsvorsitzende Hans-Jürgen Kemmerle zog ein Resümee über die letzten 10 Jahre als Vorsitzender der Linksfraktion. Kemmerle bedankte sich für die politische Unterstützung bei den ebenfalls ausscheidenden Fraktionsmitgliedern Annegret Jeziorski und Walter Kubach. 

Peter Schimke wurde wiedergewählt und führt die neue Fraktion, bestehend aus Dörte Maisuraje, Wolfram Scheffbuch und Andreas Frisch, als neugewählter Fraktionssprecher. Schimke bedankte sich bei den Ausscheidenden für ihre geleistete Arbeit. Die neu gewählten Fraktionsmitglieder werden an den Schwerpunkten sozialer Mietwohnungsbau in kommunaler und/oder genossenschaftlicher Hand, Verbesserung des Öffentlichen Personalverkehrs durch den Neubau bzw. Wiederinbetriebnahme stillgelegter Gleisstrecken, Einführung eines kreisweiten Mobilitätstickets sowie der Verhinderung von Auslagerungen der Beschäftigten kommunaler Unternehmen weiterarbeiten.