Das Drei-Euro-Stadtticket als Erfolgsmodell fortschreiben!

Für eine umweltfreundliche, sozialverträgliche und ökologische Mobilitätswende!

Für die Partei Die Linke im Landkreis Ludwigsburg, sowie der Region Stuttgart ist Mobilität ein Grundrecht. Deshalb fordert sie Preisstabilität für das Drei-Euro-Stadtticket und wendet sich gegen eine angekündigte Preiserhöhung durch den Verkehrsverbund Stuttgart (VVS). „Das Drei-Euro-Stadtticket als Erfolgsmodell fortschreiben!“ weiterlesen

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg, nein zum Bruch des Völkerrechts in der Ukraine!

DIE LINKE im Kreis Ludwigsburg traf sich, am gestrigen Donnerstagabend, spontan zu einer erweiterten online Kreisvorstandssitzung, anlässlich des Kriegsbeginns in der Ukraine. „Wir verurteilen den Angriff auf die Ukraine aufs schärfste. Wir lehnen Krieg als Mittel der Politik ab. Krieg ist ein Verbrechen gegen die Menschheit. Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine, die schon lange unter dem Kampf um Einflusssphären leiden – und nun brutal von den Kampfhandlungen betroffen sind. Die Menschen dürfen nicht mehr zum Spielball geopolitischer Interessen gemacht werden. Wir müssen aus der Eskalationsspirale ausbrechen“. So Konrad Ott Sprecher für DIE LINKE im Kreis Ludwigsburg.
 

„Die Waffen nieder! Nein zum Krieg, nein zum Bruch des Völkerrechts in der Ukraine!“ weiterlesen

Rede von Konrad Ott in Ludwigsburg: „Unsere Stadt hat QUERDENKERN satt!“

Liebe Ludwigsburger : innen,

Mein Plädoyer für den Umgang miteinander heißt Solidarität. Solidarität heißt in Pandemie Zeiten zusammen- stehen und Abstand halten. Solidarität ist der Kit der unsere demokratische Gesellschaft zusammen hält.

Für uns als Linke, die traditionell an der Seite der „Schwachen“ steht, leitet sich ein Bekenntnis zum Impfen aus unserem solidarischen Menschen- und Gesellschaftsbild ab. Anders als der (neo-)liberale Ansatz, „wenn sich jeder um sich selbst kümmert, ist für alle gesorgt“ „Rede von Konrad Ott in Ludwigsburg: „Unsere Stadt hat QUERDENKERN satt!““ weiterlesen

Wohnen ist ein Grundrecht: Keine Strom- und Gassperren! Energiearmut verhindern.

Wohnen als Grundrecht, war Thema bei der Jahresklausur der Linken im Kreis. Neben dem fehlenden, bezahlbaren Wohnraum im Kreis, ging es um die Steigenden Wohnkosten durch die explodierenden Energiekosten. Konrad Ott Kreissprecher Für DIE LINKE: „Vor allem, Strom- und Wärmekosten treffen Menschen mit niedrigen Einkommen besonders hart. In diesem Winter klettern die Preise auf Rekordwerte, die viele Menschen in Existenznot bringen. DIE LINKE im Kreis Ludwigsburg setzt sich in den Kommunen dafür ein, dass es zu keinen Strom-und Gassperren kommt und Armut durch hohe Energiekosten verhindert wird“. „Wohnen ist ein Grundrecht: Keine Strom- und Gassperren! Energiearmut verhindern.“ weiterlesen

Glasfaserausbau in der Region

Rede von Regionalrat Sebastian Lucke in der Regionalversammlung am 20.10.2021 zu TOP 3: Glasfaserausbau in der Region Stuttgart – Bestandsaufnahme und Perspektiven des Gigabitprogramms

Wir sagen: DANKE!

Wir bedanken uns bei allen Wahlkämpfer:innen, die in den letzten Wochen mit viel Einsatz auf der Straße und an den Haustüren für DIE LINKE geworben haben und bei allen Wähler:innen, die uns ihre Stimme gegeben haben. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere 38 Wahlkreiskandidat:innen. Danke, dass ihr der LINKEN in Baden-Württemberg ein Gesicht gegeben habt.

Der Wahlausgang ist für uns eine katastrophale Niederlage, da gibt es nichts schön zu reden. Aufgeben werden wir deshalb aber nicht. Wir werden weiter gemeinsam für soziale Gerechtigkeit, gegen Immobilienkonzerne und gegen einen Kapitalismus kämpfen, der die Umwelt zerstört und Menschen ausbeutet.

Rüstungsexporte stoppen: Kein Geschäft mit dem Krieg

Wahlkampfauftakt mit Tobias Pflüger Verteidigungspolitischer Sprecher für die Partei DIE LINKE im Bundestag

Unter dem Motto: Rüstungsexporte stoppen: Kein Geschäft mit dem Krieg fand in der vergangenen Woche die erste Wahlkampfveranstaltung der Partei DIE LINKE mit prominenter Unterstützung unseres Bundestagsabgeordneten Tobias Pflüger und Mitglied im Verteidigungsausschuss für DIE LINKE, in der Gaststätte Brückenhaus statt.

Passender konnte das Veranstaltungsthema nicht sein da die Situation in Afghanistan die derzeitigen außenpolitischen Meldungen in den Medien bestimmt.  Mit dabei war auch unserem Bundestagskandidat Andreas Frisch der für den Wahlkreis in Ludwigsburg antritt. „Rüstungsexporte stoppen: Kein Geschäft mit dem Krieg“ weiterlesen