Arbeit verteilen!

18. November 2011  Archiv, Berichte

Jeder zehnte Deutsche fühlt sich nicht Arbeitausreichend beschäftigt.

Die Bundesregierung bucht als Erfolg, dass die Arbeitslosenzahlen von 3,244 Millionen im vergangenen Jahr, auf 2,737 Millionen im Oktober 2011 zurückgegangen sind. Unabhängig davon, dass diese Zahlen die wahre Arbeitslosigkeit von über 4 Millionen versteckt, wird noch verschwiegen, worauf es wirklich ankommt. Ob die Menschen nach ihrem eigenen Dafürhalten aus­reichend Arbeit finden, das mes­sen diese Zahlen nicht.

Sogar 7,3 Prozent der Vollzeitbeschäftigten wollen länger arbeiten

Hinter die Kulissen hat nun das Statistische Bundesamt geblickt. Das Ergebnis der aufschlussrei­chen Studie ist nicht berau­schend. 8,4 Millionen Menschen zwischen 15 und 78 Jahren haben demnach keine Arbeit oder wür­den gerne mehr arbeiten, wenn sie die Gelegenheit dazu erhiel­ten. Verursacher dieses hohen Anteil ist die offiziellen Arbeitslosenstatistik. Ganzen Beitrag lesen »

Stuttgart 21

15. November 2011  Allgemein, Archiv, Positionen

Aufruf zur Wahl!

Am 27. Nov.  2011 findet die Volksabstimmung im Land Baden-Württemberg um den Tiefbahnhof Stuttgart 21 statt.  Neben dem Wahlergebnis und der Abwahl von über 50 Jahren konservativer Politik, ist das ein weiterer Erfolg des Widerstandes.

Achtung wichtig!  Zur Wahl gehen !!! OK-27-11-11-VA-Stimmzettel

Die Abstimmungsfrage kann missverstanden werden. Es wird nicht über den Bau des Tiefbahnhofes (Stuttgart 21) abgestimmt, sondern über das Ausstiegsgesetz (S21-Kündigungsgesetz“ ) zur Finanzierung des Bahnhofs.

Deshalb muss mit JA gestimmt werden !!!

Es gibt viele Gründe Stuttgart 21 abzulehnen und mit JA zu stimmen.

– Politik, Gremien und Bürger sind von der DB angelogen worden. Die  Kosten gehen zu Lasten von Sozialem, Bildung, Forschung usw. Der Tiefbahnhof ist gefährlich und die Leistungsfähigkeit des Bahnhofes wird nicht besser. Das Grundwasser wird gefährdet.

Für Stuttgart 21 müssen die Bürger und Bürgerinnen von Ludwigsburg 332.000 Euro im Jahr, also in 10 Jahren 3,3 Mill. Euro bezahlen!! Ganzen Beitrag lesen »