Nächster Stammtisch am 18. Januar 2018

Liebe Mitglieder und Interessierte,

der nächste Ludwigsburger LINKEN-Stammtisch findet am Donnerstag, den 18. Januar statt. Wir treffen uns um 19 Uhr im Ratskeller, Wilhelmstraße 13 in Ludwigsburg (Wir haben einen Tisch reserviert).

Kommt vorbei und lasst uns gemeinsam ins Gespräch kommen!

Frauenfrühstück am 28. Januar 2018

15. Januar 2018  Allgemein

Können Frauen Politik? Noch immer sind Frauen in Führungspositionen und Politik unterrepräsentiert. Auf dem Papier wird Gleichstellung garantiert, doch in den Köpfen finden sich oft noch Vorurteile und traditionelle Rollenbilder. Das war das Fazit des letzten Frauenfrühstücks, an das wir anknüpfen wollen. Wie geht die Politik mit Frauen um? Wie schaffen wir es mehr Frauen für Politik zu begeistern? Können Frauen mehr Bewegung in die Politik bringen? Darüber wollen wir gemeinsam mit Heidi Scharf, Landessprecherin der Partei DIE LINKE. Baden-Württemberg bei unserem nächsten Frauenfrühstück am

Sonntag, den 28. Januar 2018 – 11.00 Uhr im Cafe Luckscheiter in Ludwigsburg

diskutieren. Alle interessierten Frauen sind herzlich dazu eingeladen!

Neujahrsempfang mit Peter Grohmann

13. Januar 2018  Allgemein
 

Der Kreisverband Ludwigsburg der Partei Die Linke lud am Samstag letzter Woche zu seinem traditionellen Neujahrsempfang ein, der diesmal im Staatsarchiv in Ludwigsburg stattfand. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Sprecher des Kreisverbands, Peter Schimke die zahlreichen Gäste. Schimke, der für seine Partei im Kreistag und im Gemeinderat von Vaihingen/Enz sitzt, nannte in seinem Rückblick über das vergangene Jahr drei Themen, die Die Linke im Kreis 2017 nachhaltig beschäftigt hatten und die auch weiterhin von Bedeutung sind: Eine Entsorgung „frei gemessenen“ radioaktiven Bauschutts aus dem Kernkraftwerk in Neckarwestheim auf den Deponien Froschgraben in Schwieberdingen und Burghof in Vaihingen-Horrheim lehne Die Linke nach wie vor ab, erklärte Schimke. Hier habe man im Kreistag zwar eine Niederlage kassiert, werde aber weiter „Druck aufbauen“, um zu verhindern, dass radioaktive Abfälle auf „normalen“ Deponien landen.

Als zweites Thema nannte Schimke die Forderung der Kreis-Linken nach einem Sozialticket im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). Die Einführung eines solchen Sozialtickets für „arme Menschen im reichen Landkreis Ludwigsburg“ habe die Kreistagsfraktion der Linken bereits mehrfach beantragt. Und drittens gäbe es da noch ein weiteres „Ärgernis“, meinte Schimke: Im Kreis existierten nicht genügend preiswerte Mietwohnungen für sozialschwache Menschen. „Wohnen ist kein Luxus, sondern muss bezahlbar sein. Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum in kommunaler oder genossenschaftlicher Hand“, bekräftigte der Linken-Kreissprecher und forderte den Landkreis dazu auf, hierbei eine aktivere Rolle einzunehmen. Ganzen Beitrag lesen »